Schamanische Trommeln

Eine Schamanentrommel ist viel mehr als nur ein Instrument. Sie ist ein Trommel-Wesen, hereingerufen als Begleiterin auf Reisen, als eine Hüterin des spirituellen Klangs und als eine Verbündete in der schamanischen Arbeit. Sie weist uns den Weg in andere Sphären und begleitet uns auf unseren spirituellen Pfaden.

Alle hier angebotenen Trommeln werden von mir in Achtsamkeit und Freude im energetisch heiligen Raum in liebevoller Handarbeit ins Leben gerufen. Bereits während des Trommelbaus schwingt die Energie des Trommel-Wesens im Raum, als würde die Trommel geradezu darauf warten ankommen zu dürfen. Und ich freue mich jedes Mal aufs Neue, ein weiteres Trommel-Wesen für euch hereinrufen zu dürfen und dieses Wesen bei seiner Manifestation als Trommel zu unterstützen.

Die hier bei mir ankommenden Trommeln entstehen nicht nur an Vollmond, Neumond oder anderen astrologisch bedeutenden Tagen, denn jeder Tag ist für sich gesehen besonders und einzigartig. Sondern die Trommeln entstehen dann, wenn ich morgens die Augen aufschlage und einen besonderen inneren Impuls verspüre heute mit einem Trommelwesen zu arbeiten und für dieses eine Trommel ins Leben zu rufen. Indem mich das Trommelwesen als Trommelbauerin ruft, bekommt es die Gelegenheit jene energetischen Qualitäten in sich zu bündeln, welche es benötigt, um im nächsten Schritt mit ihrem zukünftigen menschlichen Begleiter in unterstützende Resonanz zu gehen. Denn wie auch wir menschlichen Wesen hat eine Trommel ihren einzigartigen Klang und ihre persönliche Schwingungsenergie, die sie als Begleiterin mit euch teilen möchte, um euch dadurch individuell zu unterstützen.

Mittels meines astrologischen Schauens und meines intuitiven schamanischen Erspürens gebe ich euch gerne jeweils einen kurzen Einblick in die durch die Trommeln wirkenden energetischen Kräfte. Und wenn ihr eine Trommelschwingung unmittelbar spüren möchtet, meldet euch gerne bei mir. Ich lasse die Trommeln für euch erklingen, sodass ihr auch über Distanz ihre Schwingung erspüren könnt, um so für euch zu erfühlen, wie die hier bei mir anwesenden Trommeln mit eurer eigenen Schwingung in Beziehung treten.

Spürt in die einzelnen Trommeln hinein und ihr werdet eure eigene Trommel erkennen.

miraya – Sabine Maria Frei

Verfügbares Trommelsortiment

Momentan finden die meisten bei mir ankommenden Trommeln bereits ihr neues zuhause, bevor sie euch hier online vorgestellt werden.
Falls du Interesse an einer Trommel hast und fühlst, dass sie eventuell bereits bei mir sein oder hier ankommen könnte, melde dich sehr gerne bei mir.
Denn es gibt eine kleine und sehr persönliche Whatsapp Gruppe, wo wir am virtuellen „Feuer“ gemeinsam auf die Trommeln warten und wo die ankommenden Trommeln als erstes zu sehen sind. Falls du in diesem kleinen Kreis eintreten möchtest, gib mir gerne kurz Bescheid.

Derzeit gibt es noch 4 weitere Trommeln (Kuhfell, Kuhhaut, Ziegenhaut), die bereits fertig oder derzeit im finalen Entstehen sind.
Falls auch du das Gefühl hast, dass eine dieser Trommeln für dich sein könnte, freue ich mich von dir zu hören.

Kannst du deine Trommel spüren?

Kuhhaut Trommeln

Bespannt mit transparenter dicker Kuhhaut
Trommelrahmen aus Weidenholz (leicht „unrund“)
Durchmesser 35 cm / Höhe 7,5 cm
Gewicht 0,49 (sehr leicht)
Verziert mit Seestern aus Howlith
Mittelstark gespannt – stabiler Klang

Geboren am 11.05.2022
Sonne in Stier und Aszendent in Löwe
Jupiter in der Kosmischen Spalte auf 0° 4′ Widder

Dies ist die zweite Trommel aus einem großen Stück einer dicken transparenten Kuhhaut (Pergament). Das erste Teilstück wurde etwa einen Monat früher von mir zu einer Trommel gespannt und hatte bereits ihren Platz in Österreich gefunden. Und seither war bei mir keine weitere Trommel mehr entstanden. An diesem strahlenden Frühlingsmorgen wurde der Drang eine Trommel zu bauen plötzlich sehr groß. Zusätzlich schienen die Kräfte und spirituellen Begleiter alles dafür zu tun mir Zeit zu verschaffen, um mich den Trommelwesen zu widmen. Das Internet viel aus, Pläne verschoben sich – ich hatte unerwartet Zeit. Und als ich mich darüber wunderte und „in die Sterne“ schaut entdeckte ich Jupiter in der kosmischen Spalte. Dies ist jener Grad des Tierkreises wo der Abschnitt Fische endet und Widder beginnt (zwischen 0 und 1 Grad Widder). Und Jupiter war gerade über die 0° Widder hinweg gelaufen. Befindet sich ein Planet in der Kosmischen Spalte, öffnen sich die Pforten in die spirituellen Welten. Der Schleier lüftet sich und die anderen Welten sind uns in unserer Wahrnehmung sehr nahe.

Diese Trommel folgt mit all ihrem Wesen und ihren Talenten ihrem inneren Auftrag (Mondknoten in Konjunktion mit der Sonne in Stier). Sie trägt ihren Chiron am MC und würde sich dadurch sehr freuen als Heiltrommel beruflich eingesetzt zu werden. Da sie zudem sehr leicht und handlich ist, eignet sie sich ideal als kleine Reise- und Arbeitstrommel.

T124
Preis 522,- Euro (inkl. 20% MwSt.)
Verfügbar

Ziegenhaut Trommel

Bespannt mit rauher Ziegenhaut
Trommelrahmen aus Weide (sehr leicht und etwas organisch „unrund“)
Durchmesser 60 cm / Höhe 7,5 cm
Gewicht 1,35 kg
Verziert mit Seestern aus Howlith und Perlen aus Holz
Stark gespannt – stabiler Klang

Geboren am 16.05.2022 (Vollmond, Blutmond, Mondfinsternis)
Sonne in Stier & Aszendent in Schütze

Dieses Trommelfell hat schon sehr lange gewartet, bis es an der Reihe war, um für ein Trommelwesen auf einen Rahmen gespannt zu werden. Es war sehr groß, dick und rauh – und viel zu schade, um für eine kleine Trommel zerschnitten zu werden. Aus diesem Grund hatte ich es seit einigen Monaten zurück behalten bis ich einen 60 cm Durchmesser Rahmen für diese Trommel bei mir hatte. Eine Trommel mit 60 cm Durchmesser ist generell sehr groß. Doch über die Holzwahl des Weidenringes fühlt sich diese Trommel trotz ihrer Größe sehr leicht und handlich an. Der Rahmen ist nicht ganz rund und leicht oval, wodurch die Trommel sehr natürlich wirkt – eine „unrunde“ Rahmenform, die bereits vor dem Bespannen in eine leichte „Ei-Form“ gezogen war. Ich persönlich finde diese „unrunden“ Rahmen immer wieder wunderschön, denn sie verleihen den Trommeln ihre natürliche Einzigartigkeit und einen organischen Schwung. Besondere Unikate wie auch all ihre Hüter und Hüterinnen – mit einzigartigen Wiedererkennungsmerkmalen.

Dieses Trommelwesen hat sich an einem ganz besonderen Tag zur Trommel geformt. Der Bau an dieser Trommel begann abends im Sonnenuntergang und zog sich in die Nacht hinein. Am Himmel erstrahlte der Mond als Vollmond in Form eines Blutmondes – der Erde sehr nahe. Und gleichzeitig verdunkelte sich der Mond an diesem Tag in einer Mondfinsternis. Mondfinsternisse ergeben sich immer dann, wenn sich der Vollmond sehr nahe an der Mondknotenachse befindet. Ein wahrlich energetischer Tag, der das Wesen dieser Trommel durchflutet.

Eine wundervolle Trommel mit einer wunderbaren Aufgabe in dieser physischen Welt.

T134
Preis 762,- Euro (inkl. 20% MwSt.)
Vergeben

Stierfell Trommel

Bespannt mit dickem rotbraunem Stierfell
Fleckvieh Bio-Stier aus Vorarlberg
Trommelrahmen aus Buchenholz
Durchmesser 55 cm / Höhe 7,5 cm
Gewicht 2,11 kg (sehr schwer)
Verziert mit Seestern aus Howlith und Perlen aus Holz
Stark gespannt – stabiler Klang
Große Trommel für Zeremonien, Feuerrituale, Gruppenarbeit

Geboren am 12.02.2021
Sonne in Wassermann & Aszendent in Skorpion

Dies ist die Haupttrommel der nach und nach entstandenen Trommelserie aus diesem großen glänzenden rotbraunen Stierfell, an dessen Verarbeitung ich seit dem Sommer 2020 gearbeitet habe. Insgesamt sind aus diesem Fell 13 Trommel entstanden, wovon bereits 11 ihren Wirkungsort gefunden haben. Dies ist die größte dieser Trommeln und energetisch das Alpha-Wesen dieser Trommelrunde. Wird sie angeschlagen, dann fühlt es sich so an als würden die anderen 12 Trommeln kurz aufhorchen und hinhören wozu sie gerufen werden und was es zu tun gibt. Diese Leit-Trommel scheint die Gruppe der anderen Trommeln energetisch anzuführen.

Ich bin sehr gespannt, bei wem von euch sie sich schlussendlich einfinden wird und welche Aufgabe ihr bevorsteht. Lasst mich gerne wissen, wenn ihr euch von ihr gerufen fühlt.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass sie gewichtsmäßig sehr schwer ist. So lässt sie sich ganz wunderbar für Gruppenarbeiten und spezielle Aufgaben in Ritualen verwenden. Mit ihr jedoch einen Abend lang am Feuer zu stehen und lange zu trommeln kann allerdings etwas anstrengend für den Oberarm werden. Sitzend und abstützend sollte das jedoch auf jeden Fall auch gehen.

Mit ihrer Sonne im Wassermann liebt sie die neuen anbrechenden Zeiten und fühlt sich in diesen Energien seelisch beheimatet (Sonne im Wassermann 4. Haus). Sie ist mutig und in ihrem Erscheinen über den Aszendenten in Skorpion auch provokant. Gleichzeitig liebt sie das strukturierte und disziplinierte Vorgehen (Mars und Venus Konjunktion in Steinbock im 3. Haus). Sie hält ihre Spannung, man kann auf sie zählen, sie klingt und ist zur Stelle, wenn wie gebraucht wird. Und sie hat es ich zur Aufgabe gemacht mit all ihren Talenten und den neuen Werten der kommenden Jahre mit euch in Beziehung zu treten (Mondknoten im 7. Haus in Stier).

Falls du das Gefühl hast, diese Leit-Trommel findet bei dir ihren idealen Wirkungsort und du fühlst dich von ihr als Hüter oder Hüterin gerufen, melde dich gerne bei mir. Ich freue mich von dir zu hören.

T108
Preis 950,- Euro (inkl. 20% MwSt.)
Verfügbar

Möchte eine der Trommeln zu dir?

Stierfell Trommel

Bespannt mit dünnem schwarzem Stierfell
Mittig rasiert mit Wirbeln an der Seite
Trommelrahmen aus Buchenholz
Durchmesser 55 cm / Höhe 7,5 cm
Gewicht 1,6 kg
Verziert mit Seestern aus Howlith und Perlen aus Onyx
Dünnes Fell mit tiefem Klang – weiche Spannung

Geboren am 11.05.2021
Sonne in Stier & Aszendent Schütze
Jupiter in der Kosmischen Spalte auf 0° 10′ Widder

Dies ist eine sehr große und auch aufgrund des Buchenrahmens eher schwerere Trommel, welche in einer Mai-Nacht entstanden ist. Ich habe erst nach Sonnenuntergang mit dem Spannen dieser Trommel begonnen und es ist die erste Trommel, die bei mir eine zweifarbige Spannung erhalten hat – ein feuriger rot-schwarzer Kontrast. Alle früher entstandenen Trommeln habe ich jeweils nur in einer Farbe gespannt.

Auch bei dieser Trommel ist Jupiter gerade durch die Kosmische Spalte gelaufen – über jenen Punkt hinweg, wo der Tierkreis endet (Fische) und ein neuer Zyklus beginnt (Widder). Und immer dann, wenn ein Planet durch diesen Punkt im Tierkreis läuft, scheint sich der Himmel zu öffnen und der vorgeschobene Schleier ein wenig zu lüften, sodass die spirituellen Sphären ganz nahe an uns herantreten können. So ist auch diese Trommel von diesem Energie-Impuls aus anderen Sphären durchflutet, der sich über sie in uns ausbreiten kann.

Physikalisch hat sich dieses Fellstück während der Bearbeitung stark geschuppt – wie eine Schlange, die ihre Haut abstreift, um Altes hinter sich zu lassen und in neue Abschnitte einzutauchen. Und eine solche Häutung und das Loslassen von Altlasten ist nicht immer ganz einfach. Ich durfte in langer manueller Arbeit die abblätternden Schuppen aus dem Fell kämmen und diesem Trommelwesen bei seiner physischen Häutung assistieren, bis die darunterliegende frische und zarte Hautschicht vollkommen zum Vorschein gekommen ist. Ein großer und intensiver Prozess für diese Trommel, um in neuem Glanz zu erstrahlen und nun voller Vertrauen Bauch an Bauch mit Mutter Erde verbunden zu sein.

Diese Trommel trägt sehr viel Erdkraft in sich, was einerseits durch ihre Sonne in Stier zustande kommt. So ist ihr ganzes Wesen von dieser nährenden erdigen Kraft durchflutet und dies entspricht auch ihrem Auftrag als Trommel in unserer Welt (Mondknoten in Stier im 5 Haus). Über ihren Aszendenten in Schütze zeigt sie sich allerdings auch von einer sehr dynamischen Seite und fühlt sich draußen in der weiten Welt vor. Erkunde mit ihr unsere irdische Sphäre und bereise auf ihrem klangliche Rücken die inneren Welten – sie wird sich darüber freuen.

T126
Preis 714,- Euro (inkl. 20% MwSt.)
Vergeben

Kuhfell Trommel

Bespannt mit rötlich braunem Kuhfell
Trommelrahmen aus Weidenholz (sehr leicht)
Durchmesser 0,8 kg (leicht)
Verziert mit Seestern aus Howlith und Perlen aus Holz
Mittig rasiert – weicher, sanfter, erdiger Klang

Geboren am 11.05.2022
Sonne im Stier & Aszendent in Waage
Jupiter in der Kosmischen Spalte auf 0° 7′ Widder

 

Der Trommelbau wellt bei mir seit einigen Jahren regelrecht durchs Leben und ich scheine zu surfen – durch die hohen und tiefen Wellentäler der Rufe der Trommelwesen – ein ständiges Auf und Ab. So hatte ich seit einem ganzen Monat keine Trommel mehr gebaut. Es war still und ruhig in meiner Trommelwelt. Und dann plötzlich an diesem sonnigen Frühlingsmorgen ging es los. Der Ruf der Trommelwesen wurde so stark, dass ich kaum wusste wie mir geschah. Und gleichzeitig taten die Kräfte des Himmels alles dafür, dass ich an diesem und den folgenden Tagen unerwartet viel Zeit hatte. Dieses Trommelwesen näherte sich sehr gemächlich an. Der Ruf war stark, doch es gab Zeit – viel Zeit um anzukommen, umzuplanen, zu überraschen. Ich hatte alles für die Fellgröße einer Trommel mit 50 cm Durchmesser vorbereitet. Doch als ich das eingeweichte Fell mittags aus dem Wasser nahm fand ich einen Schnitt in der Haut, sodass die Haut offensichtlich kleiner geschnitten werden wollte. Und dadurch hat sich die Trommel im Durchmesser um 10 cm verkleinert.

Und die nächste Überraschung kam, als die fertig gespannte Trommel am späteren Nachmittag im Baum vor dem Haus hing und die Sonne die Haare auf dem Fell langsam trocknete. Von der Sonne angestrahlt konnte ich erkennen, dass dies kein schwarzes, sondern unerwarteterweise ein rötlich braunes Kuhfell war. Die Trommelwesen und die von ihnen verwendeten Materialien stecken immer wieder voller Überraschungen. Und so verwundert es nicht, dass mich nach dem Rasieren der langen Kuhfell-Haare eine dritte Überraschung erwartete. Es zeigte sich eine kleine kahle Stelle in Form eines „fliegenden Vogels“ – eine wunderschöne Symbolik, denn während dem Bau der Trommel waren in mir und um mich die Gesänge für Otorongo (Jaguar) und Sewarquente (Kolibri) sehr präsent. Die schwarzen und dunkelbraunen Trommeln tragen bei mir aufgrund meines Pfades in der schamanischen Inka Tradition immer wieder Jaguar Energie in sich. Doch hier wollte sich zusätzlich auch ganz klar der kleine zarte Kolibri zeigen. Eine schöne Energie-Kombination der besonderen Art.

Astrologisch ist es eine gemächliche und harmonische Trommel (Sonne in Stier und Aszendent in Waage). Ihr ganzes Wesen ist in ihrer innersten Tiefe mit den Werten der neuen Zeit und dieser erdigen Stierenergie erfüllt. Und die Trommel folgt damit ganz klar ihrem inneren Auftrag (Sonne in Konjunktion mit Mondknoten in Stier im 8. Haus). Zusätzlich befand sich an ihrem Entstehungstag Jupiter in der Kosmischen Spalte. Dies ist jener Grad des Tierkreises wo der Abschnitt Fische endet und Widder beginnt (zwischen 0 und 1 Grad Widder). Und Jupiter war gerade über die 0° Widder hinweg gelaufen. Befindet sich ein Planet in der Kosmischen Spalte, öffnen sich die Pforten in die spirituellen Welten. Der Schleier lüftet sich und die anderen Welten sind uns in unserer Wahrnehmung sehr nahe. Mit all dieser Anbindung an ihre spirituelle Heimat und ihrem feinfühligen Vorgehen, wird sich diese Trommel sehr gerne in all ihrem Tun in unseren Dienst stellen (Jupiter in Widder und Mars sowie Neptun in Fische im 6. Haus).

Lass dich überraschen, was diese warme und erdende Trommel so alles zu bieten hat. Sie wird dich mit Freude durch deine inneren Räume führen und dich auf deiner Reise durch andere Sphären begleiten.

T125
Preis 594,- Euro (inkl. 20% MwSt.)
Vergeben

Stierfell Trommel

Bespannt mit dickem rotbraunem Stierfell mit weißem Strich
Fleckvieh Bio-Stier aus Vorarlberg
Trommelrahmen aus Buchenholz
Durchmesser 45 cm / Höhe 7,5 cm
Gewicht 1,52 kg
Verziert mit Seestern aus Howlith und Perlen aus Holz
Stark gespannt – stabiler Klang

Geboren am 02.02.2022 (Neumond, Lichtmess, Imbolg)

Dies ist die siebte Trommel einer nach und nach entstehenden Trommelserie aus diesem großen glänzenden rotbraunen Stierfell, an dessen Verarbeitung ich seit dem Sommer 2020 arbeite. Und es ist optisch auf jeden Fall das individuellste aller Teilstücke, da es das weiße Rückgrat des großen Stiers quer über die Trommel spannt.

Solch dicke getrocknete Fellstücke müssen über mehrere Tage eingeweicht werden, um wieder weich und spannfähig zu werden. Dieses Fellstück lag schon seit mehreren Tagen im Wasser und ich wartete auf den Impuls, die Trommel zu spannen. Doch dieser kam und kam einfach nicht. Und so blieb mir nichts anderes übrig, als die Löcher vorab zu stanzen und das eingeweichte Fell mit in den anstehenden 1,5-tägigen Trommelbau Workshop zu nehmen, um es dort als „Demo“ Fell zu verwenden. Das dachte ich mir zumindest und dies war meine verstandesmäßige Idee.

Doch auch während des ganzen Workshops lag das Fell weiterhin zufrieden und abwartend im Wasser. Es war ein wunderschönes spirituelles Zusammensein mit einer Gruppe herzlicher Frauen, und die Demo-Trommel kam schlussendlich nicht zustande. Stattdessen fuhr das Fell im von der Energie dieses Frauenkreises aufgeladenen Wasser wieder mit mir nach Hause. Heimfahrt, Müdigkeit, Erfüllung, Zufriedenheit – ein Mix aus allem. Und dann alle Materialien und Werkzeugen nachts im strömenden Regen wieder einlagern, aufräumen, den Workshop innerlich sacken lassen. Eigentlich war es nun definitiv Zeit, um müde und zufrieden ins Bett zu fallen. Doch dann kam der Impuls – nachts um 22.00 Uhr. Ich raffte alle meine innerste Energie zusammen und begann mit dem Spannen der Trommel – in Liebe und Verbundenheit mit den Trommelwesen, die uns umgeben und den richtigen Moment abwarten, um hier auf Erden als Trommel anzukommen.

Es ist dies eine starke und kraftvolle Trommel mit einer inneren seelischen Stabilität, die das kommende Wassermannzeitalter in sich trägt (Sonne Konjunktion Saturn in Wassermann im 4. Haus). Ihre Gefühle sind überschäumend, optimistisch, voller Glück und innerem Frieden und Herzlichkeit (Mond Konjunktion Jupiter in Fische im 5. Haus). Sie stellt sich mit aller Spontanität und Heilkraft in unseren Dienst (Chiron in Widder im 6. Haus) und hat es sich zum eigenen Lebensauftrag gemacht voller Tiefe und innerer Transformationskraft zu wirken (Mondknoten in Stier im 8. Haus). Und nicht zu vergessen, sie zeigt sich sehr harmonisch und legt Wert auf ihr Äußeres (Aszendent Waage), was wir auch an ihrem wunderschönen Fell erkennen können.

T104
Vergeben

Ruft eine der Trommeln nach dir?

Stierfell Trommel

Bespannt mit dunklem Stierfell
Mittig rasier mit schwungvollen Wirbeln
Trommelrahmen aus dunkel gebeiztem Eschenholz
Durchmesser 45 cm / Höhe 7,5 cm
Gewicht 1,03 kg
Verziert mit Seestern aus Howlith und Perlen aus Holz
Stark gespannt – stabiler Klang

Geboren am 15.05.2022
Sonne in Stier & Aszendent in Waage

Diese Trommel wurde an einem wunderschönen sonnigen Frühsommertag am späteren Nachmittag geboren und konnte wie mehrere andere Trommeln aus dieser Zeit an einem Ast baumelnd an der Sonne trocknen. Auch sie hat sich mit ihrer Sonne im Stier und dem Aszendenten in Waage in ihrem Entstehungsprozess Zeit gelassen – ein Schritt nach dem anderen, gemütlich und ohne Eile. Die Energien liefen auf den kräftigen Vollmond mit Mondfinsternis des nächsten Tages hin und das Trommelwesen hat sich auf den kommenden Tag eingeschwungen.

Als die Trommel vollständig gespannt war und ich den letzten Zug an der Trommelschnur gemacht hatte gab es einen ganz besonderen Geburtsmoment. Mehrere der bereits anwesenden Trommeln haben gleichzeitig geknackt und geknallt – wie ein jubelndes Willkommen-Heißen des neu ankommenden Trommelwesens. Diese Trommel wurde voller Freude von den anderen Trommeln begrüßt. Es kommt immer wieder vor, dass eine Trommel knackt. Physikalisch sind diese zelluläre Spannungsverschiebungen in der Haut oder dem Holz (Geräusche wie in einem alten Holzhaus). Doch für mich sind diese Trommel-Geräusche Kommunikationsmomente mit der spirituellen Welt – was habe ich gerade gedacht, was habe ich gesagt, was möchte mir mitgeteilt werden? Und dass mehrere Trommeln in genau demselben Moment knacken und knallen ist sehr besonders und physikalisch ein sehr großer „Zufall“. Ich bin immer wieder fasziniert von den vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten der spirituellen Welt und unseren Begleitern auf den anderen Ebenen.

Herzliche willkommen auf der Erde, du wunderbares Trommelwesen!!!

T131
Preis 660,- Euro (inkl. 20% MwSt.)
Vergeben

Reh Trommel

Bespannt mit Rehpergament
Trommelrahmen aus Buchenholz
Gespannt mit Hanfschnur
Durchmesser 35 cm / Höhe 6 cm
Gewicht 0,97 kg (sehr leicht)
Verziert mit Seestern aus Howlith und Perlen aus Palo Santo Holz
Mittelstark gespannt – weicher tiefer Klang

Geboren am 20.12.2021 (Venus Konjunktion Pluto)

Dies ist eine jener Trommeln, für welche ich das Pergament im Herbst 2021 händisch hergestellt habe. Die Haut stammt von einer Rehgeiß aus den südlichen Regionen Vorarlbergs. Die Reh-Decke habe ich im Oktober frisch abgezogen erhalten, und die Haare waren bereits wuschelig, dick und samtig weich wie ein warmer sanfter Wintermantel – in Vorbereitung auf die kommende kalte Jahreszeit im Wald. Schon beim Waschen des Fells habe ich gemerkt, dass es sehr schmal und länglich ist und dass das Schussloch im Fell für den Trommelbau sehr ungünstig liegt. Und mein erster Gedanke war, dass sich aus diesem Fell mit großer Wahrscheinlichkeit keine Trommel fertigen lassen würde.

Doch das Fell ist zu mir gekommen. Und da ich intensiv mit jedem der Tiere in energetischen Kontakt gehe und auf der Zeitlinie in die Vergangenheit versetzt energetisch mit dem Tier arbeite und es durch seinen Tod begleite, wollte ich auch diesem Reh diese Ehre erweisen – egal ob Trommel oder nicht. Und so habe ich an einem kühlen doch trockenen Herbsttag in langer Arbeit die Fleischreste und die Haare von der Haut entfernt, und hatte dabei viel Zeit, um mich energetisch um dieses sanfte, weibliches Reh zu kümmern. Die rohe bearbeitete Haut habe ich anschließend an der Sonne aufgespannt, um sie an der frischen Luft zu trocknen – gewärmt von den letzten warmen Sonnenstrahlen des Jahres – immer noch der Meinung, dass diese Haut nie zu einer Trommel werden würde.

Doch dann kam im Dezember der Ruf, auch mit dieser Haut zu arbeiten. Und umso freudig überraschter war ich, als ich tatsächlich einen kleinen Kreis aus dem Pergament schneiden konnte, um auch dieses Reh in einer Trommel weiterleben zu lassen. Allerdings zieht sich ein „Strich“ über das Pergament. Dies ist keine Farbe, sondern die Haut hat hier während des Trocknens das Metallgestell berührt, sodass die Hautstruktur anders angetrocknet ist als der Rest der Haut. Dieser Strich erzählt nun die Geschichte dieser schmalen langen Haut und ihrer wunderbaren Transformation.

Diese unerwartete Situationen war eine wunderbare Manifestationen der energetischen Venus-Pluto-Tageskonstellation des Trommelbautages – eine unvermutete Transformation meiner Sicht auf die Dinge. Denn bei dieser Trommel steht die Venus-Pluto- Konjunktion im 9. Haus, dem Haus der Sichtweise, des Weltbildes und der Meinungsbildung. Wie schön, dass ich hierzu meine Sichtweise transformieren durfte. Diese Trommel zeigt sich sehr geduldig und stabil geerdet (Aszendent in Stier) und es ist ihre Aufgabe trotz ihrer kleinen Größe kraftvoll in Erscheinung zu treten (Mondknoten im 1. Haus).

Eine kleine und starke Arbeits- und Reisetrommel, für jemanden, der das Besondere sucht.

T094
Vergeben

Hirschhaut Trommel

Bespannt mit dickem Hirschpergament
Trommelrahmen aus dunkel gebeiztem Eschenholz
Gespannt mit Hanfschnur
Durchmesser 35 cm / Höhe 7,5 cm
Gewicht 0,81 kg
Verziert mit Seestern aus Howlith und Perlen aus Palo Santo Holz
Stark gespannt – stabiler Klang

Geboren am 21.10.2021

Dies ist eine kleine männliche Reise- und Arbeitstrommel, die in vielen intensiven Arbeitsschritten Anfang Oktober entstanden ist. Es ist dies der „kleine Bruder“ der großen männlichen Trommel T090. Die Haut stammt von einer Hirschkuh aus den südlichen Regionen Vorarlbergs, deren Hirschdecke ich Anfang Oktober frisch abgezogen erhalten habe. Ein wunderschönes Tier, die Haut jedoch von Narben übersät – also entweder schon sehr alt oder ein mutiges und ungestümes weibliches Tier, welches sich durchs Gebüsch geschlagen hat. Auch gab es auf der linken vorderen Körperseite viele vernarbte Stellen, welche schlussendlich auch noch auf dieser fertigen Trommel zu sehen sind und ihr optisch eine einzigartige Struktur verleihen. Kannst du die Narbe auf der gespannten Haut und auf der Trommeloberfläche entdecken?

Dieses Hirschfell habe ich dann von Fleischresten gereinigt und die Haare entfernt, sodass ich die Haut während der letzten schönen Herbsttage dieses Jahres an der Sonne zu Pergament trocknen konnte, um sie dann auch schon einige Tage darauf in den nächsten Arbeitsschritten zu zwei Trommeln zu verarbeiten (T090 & T091). Dies ist nun die kleinere dieser beiden Trommeln, in welcher die Haut dieser Hirschkuh weiterlebt.

Energetisch begegnet uns diese Trommel sehr harmonisch und freundschaftlich (Sonne und Mars in Waage im 11. Haus) sowie begeisternd und liebevoll (Aszendent Schütze mit Venus im 1. Haus). Und gleichzeitig tritt sie voller Vielfalt mit uns in Beziehung, worin sie auch ihre eigene Erfüllung findet (Mondknoten in Zwillinge am DC). Sie scheut sich dabei jedoch nicht davor, uns in der Beziehung zu ihr unsere verschiedensten Schattenthemen zu spiegeln (Lilith in Zwillinge im 7. Haus). Lass dich auf die Beziehung mit ihr ein und sie wird dir bei deiner inneren Transformationsarbeit zur Seite stehen.

T091
Vergeben

Galerie Schamanentrommeln

Falls du Lust hast, dir die Herde jener Trommeln anzusehen, welche bereits ihren Wirkungsort gefunden haben, findest du einen bunt gemischten Überblick an Trommeln in der Galerie der vergebenen Schamanentrommeln.

Anfragen und Bestellungen bitte über Email  – kontakt@miraya.at
Herzlichen Dank.